Florenz bezwingt in der Serie A Neapel mit 3:2. Der entscheidende Treffer gelingt Ex-FCB-Stürmer Arthur Cabral.
Ex-FCB-Star Arthur Cabral trifft in der Serie A herrlich für Florenz. - Twitter/@jmancini8
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Cabral trifft für Florenz nach einem starken Dribbling mit einem herrlichen Schlenzer.
  • Der Brasilianer wechselte im Winter vom FC Basel nach Italien.
  • In der Serie A erzielte Cabral bisher zwei Tore.

Neapel flattern im Titelrennen der Serie A die Nerven. Das Team von Trainer Luciano Spalletti verliert am Sonntag zuhause gegen Florenz mit 2:3.

Für den entscheidenden Treffer des Spiels ist Arthur Cabral verantwortlich. Der ehemalige Star-Stürmer des FC Basel erzielt in der 72. Minute die zwischenzeitliche 3:1-Führung für Florenz. Und wie!

Cabral Serie A
Cabral jubelt nach seinem Treffer ohne Trikot.
Cabral Serie A
Für den Brasilianer ist es der zweite Treffer im Dress von Florenz.
Cabral Serie A
Im Winter wechselte Cabral für 14 Millionen vom FC Basel nach Italien.

Der Brasilianer kommt kurz nach der Mittellinie an den Ball, zieht los, vernascht seinen Gegenspieler. Und trifft dann mit einem herrlichen Schlenzer in die untere Torecke.

Die Erleichterung ist dem 23-jährigen Torjäger nach dem erst zweiten Tor in der Serie A anzumerken. Laut jubelnd und ohne Trikot feiert Cabral seine Traumkiste mit den Teamkollegen.

Setzt sich Cabral in der Serie A jetzt durch?

«Wir haben ein tolles Spiel gemacht», sagt Cabral zu «DAZN». «Ich weiss nicht, wie ich diesen Treffer erzielt habe. Ich habe den Ball bekommen und dann hat mein Instinkt einfach übernommen. Ich habe immer an meine Qualitäten geglaubt.»

Cabral wechselte im Januar als Top-Torschütze für satte 14 Millionen vom FC Basel nach Florenz. Seither wurde er den Vorschusslorbeeren in Italien noch nicht wirklich gerecht. Vielleicht ändert sich das nach diesem Traumtor.

Serie ASpSNUTorePkt
1.AC Milan LogoAC Milan38264869:3186
2.Inter Mailand LogoInter Mailand38254984:3284
3.SSC Neapel LogoSSC Neapel38247774:3179
4.Juventus LogoJuventus382081057:3770
5.Lazio Rom LogoLazio Rom3818101077:5864
6.AS Rom LogoAS Rom381811959:4363
7.Fiorentina LogoFiorentina381914559:5162
8.Atalanta Bergamo LogoAtalanta Bergamo3816111165:4859
9.Hellas Verona LogoHellas Verona3814131165:5953
10.FC Turin LogoFC Turin3813141146:4150
11.US Sassuolo LogoUS Sassuolo3813141164:6650
12.Udinese Calcio LogoUdinese Calcio3811131461:5847
13.FC Bologna LogoFC Bologna3812161044:5546
14.FC Empoli LogoFC Empoli3810171150:7041
15.Sampdoria Genua LogoSampdoria Genua381022646:6336
16.Spezia LogoSpezia381022641:7136
17.US Salernitana LogoUS Salernitana387211033:7831
18.Cagliari LogoCagliari386201234:6830
19.CFC Genua LogoCFC Genua384181627:6028
20.FC Venedig LogoFC Venedig38623934:6927

Mehr zum Thema:

Trainer Serie A FC Basel