Gut neun Monate nach seinem Einstieg bei Cruzeiro Belo Horizonte hat der frühere brasilianische Fussball-Weltstar Ronaldo mit dem Traditionsclub die Rückkehr in die Erste Liga Brasiliens geschafft.
Stieg mit Cruzeiro auf: Ronaldo.
Stieg mit Cruzeiro auf: Ronaldo. - Christian Charisius/dpa

Durch ein 3:0 gegen Vasco da Gama machte Cruzeiro den Aufstieg perfekt. «Das ist das Sahnehäubchen auf unserem Kuchen. Wir werden ein paar Tage feiern und dann an nächstes Jahr denken», sagte Ronaldo dem Sender SporTV.

Laut lokalen Medien hatte der Weltmeister von 1994 und 2002 im Dezember 2021 knapp 90 Prozent der Anteile für 400 Millionen Reais, umgerechnet etwa 79 Millionen Euro, erworben.

Der dreimalige Weltfussballer Ronaldo hatte zu Beginn seiner Karriere in den Jahren 1993 und 1994 bei Cruzeiro gespielt, bevor er nach Europa ging und seine Weltkarriere bei der PSV Eindhoven startete. Danach spielte er beim FC Barcelona, Inter Mailand, Real Madrid und AC Mailand.

Mehr zum Thema:

Inter Mailand FC Barcelona Real Madrid AC Milan Liga Ronaldo