Das Transferfenster in den Topligen Europas schliesst in wenigen Tagen. Bleibt Superstar Cristiano Ronaldo (37) doch in Manchester?
Ronaldo
Muss sich Ronaldo bei ManUnited mit einer Reservistenrolle abfinden? - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Manchester United hat auf den verpatzten Saisonstart mit zwei Siegen reagiert.
  • Trainer Erik ten Hag scheint auch seine Meinung zu Cristiano Ronaldo geändert zu haben.
  • Bleibt der Super-Joker den Red Devils treu?

Trainer Erik ten Haag hofft auf einen Verbleib von Superstar Cristiano Ronaldo bei Manchester United. «Wir haben mit ihm gespielt, also wollen wir, dass er bleibt. Das ist, was wir wollen. Ich hoffe es», sagte der Niederländer nach dem 1:0-Erfolg des englischen Rekordmeisters beim FC Southampton am Samstag.

Sollte Ronaldo bei ManUnited bleiben?

Seit Wochen gibt es Spekulationen, dass Ronaldo den Club verlassen will. Auch mit Borussia Dortmund wurde der 37-Jährige in Verbindung gebracht. Ein neuer Club fand sich für den Grossverdiener in der bis Donnerstag laufenden Transferperiode allerdings noch nicht.

Ronaldo
Musste zuletzt vermehrt auf der Ersatzbank Platz nehmen: Superstar Ronaldo. - keystone

In der Startformation der Red Devils stand der Portugiese in Southampton erneut nicht. 22 Minuten kam der fünfmalige Weltfussballer zum Einsatz. Sein Gruss an die Fans nach dem Abpfiff erhöhte nochmals die Spekulationen, ob es sein letzter Auftritt im United-Trikot war. «Wir planen mit ihm», entgegnete ten Hag.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys851220:417
2.Servette LogoServette851211:717
3.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen853016:1015
4.FC Sion LogoFC Sion842212:1114
5.GC LogoGC832314:1512
6.FC Luzern LogoFC Luzern732212:811
7.FC Basel LogoFC Basel722312:99
8.FC Lugano LogoFC Lugano835014:159
9.FC Zürich LogoFC Zürich80626:192
10.FC Winterthur LogoFC Winterthur80624:232

Mehr zum Thema:

Manchester United BVB FC Southampton Ronaldo Trainer