Bayern München gewinnt ein ausgeglichenes CL-Spiel gegen Dynamo Kiew mit 2:1. Robert Lewandowski gelang ein absolutes Traumtor.
Robert Lewandowski trifft für Bayern München gegen Dynamo Kiew. - Twitter/@sportbible

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Bayern gewinnen das zweitletzten CL-Gruppenspiel gegen Dynamo Kiew mit 2:1.
  • Superstar Robert Lewandowski gelingt dabei ein absolutes Traumtor: ein Fallrückzieher!

Ein abgewehrter Schuss, eine schnelle Reaktion, ein Absprung und ein absolutes Traumtor: Robert Lewandowski hat einmal mehr seinen Wert bewiesen. Der polnische Angreifer in den Diensten des FC Bayern München traf in der 14. Minute gegen Dynamo Kiew per Fallrückzieher.

Robert Lewandowski Bayern München
Robert Lewandowski trifft für Bayern München per Fallrückzieher gegen Dynamo Kiew in der Champions League.
Robert Lewandowski
Für den polnischen Stürmer war es bereits der 25 Treffer in dieser Saison.
Bayern München Robert Lewandowski
Die Bayern gewannen das letzte Gruppenspiel der Champions League gegen Kiew mit 2:1.
Bayern München Robert Lewandowski
Die Bayern beenden die Gruppenphase als Tabellenerster in der Gruppe E.

Es war aber nicht einfach irgendeiner, sondern ein perfekt ausgeführter Fallrückzieher auf Höhe des Elfmeterpunkts. Für Robert Lewandowski war es bereits der 25. Pflichtspieltreffer der Saison.

Mit dem Traumtor verhalf er seinem Team zum 2:1-Sieg in dem zweitletzten CL-Gruppenspiel. Die Bayern werden die Gruppenphase somit an der Tabellenspitze der Gruppe E beenden.

Auch das zweite Tor der Bayern kurz vor der Pause war übrigens schön anzusehen. Thomas Müller liess einen Ball klug durch für Colman, dieser traf aus spitzem Winkel ins linke obere Eck. Der Ball touchierte erst die Latte und dann den linken Innenpfosten.

Kann Bayern München die Champions League gewinnen?

Den Anschlusstreffer der Ukrainer erzielte Denys Harmasch in der 70. Minute. Es war das erste Tor von Dynamo Kiew in der laufenden Champions-League-Saison. In der Folge wackelten die Gäste zwar nochmal, so richtig Gefahr kam aber vor dem Bayern-Tor nicht mehr auf.

Mehr zum Thema:

Bayern München Robert Lewandowski Dynamo Kiew