Out trotz Saudi-Milliarden! Newcastle United scheitert in der 3. Runde des FA Cup am Drittligisten Cambridge United. Fabian Schär steht in der Startelf.
Cambridge United steht nach dem Sieg in Newcastle in der vierten Runde des FA Cups. Foto: Owen Humphreys/PA Wire/dpa
Cambridge United steht nach dem Sieg in Newcastle in der vierten Runde des FA Cups. Foto: Owen Humphreys/PA Wire/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit Neuzugang Kieran Trippier in der Startelf verloren die Magpies im eigenen Stadion mit 0:1 (0:0) gegen den Drittligisten Cambridge United.

Für den neureichen englischen Fussballclub Newcastle United läuft es weiterhin sportlich nicht rund. Der Tabellenvorletzte der Premier League blamierte sich auch im FA Cup nach Kräften.

Mit Neuzugang Kieran Trippier in der Startelf verloren die Magpies im eigenen Stadion mit 0:1 (0:0) gegen den Drittligisten Cambridge United. Joe Ironside traf in der 56. Minute für den krassen Aussenseiter, der damit in die vierte Pokalrunde einzieht.

Newcastle United war Anfang Oktober von einem Konsortium mit saudischer Beteiligung übernommen worden. Kurz darauf trennte sich der Club von seinem Trainer Steve Bruce und verpflichtete Eddie Howe. Doch unter der Leitung des 43-Jährigen hat sich die sportliche Lage bisher kaum verbessert. Von 19 Ligaspielen in dieser Saison hat der Traditionsverein bisher nur eins gewonnen.

Mehr zum Thema:

Newcastle United Premier League Fabian Schär Trainer Stadion