Kylian Mbappé wird wohl nicht mehr lange bei Paris Saint-Germain bleiben. Auch sein Trainer Pocchettino weiss nicht, wo der Superstar die nächste Saison spielt.
Kylian Mbappé
Kylian Mbappé winkt den Fans von PSG zu. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Kylian Mbappé steht wahrscheinlich vor einem Transfer.
  • Allerdings weiss nicht mal sein Trainer, wo er hingehen will.

Auch Meistertrainer Mauricio Pochettino von Paris Saint-Germain kennt die Pläne seines Superstars Kylian Mbappé nicht.

«Ich weiss nicht, was seine Entscheidung ist. Das ist Kylians persönliche Angelegenheit, und auch die des Clubs.» Das sagte der Coach am Freitag vor dem letzten Saisonspiel des französischen Fussballmeisters am Samstagabend gegen Metz. «Da schwirren gerade eine Menge Gerüchte herum.»

Kylian Mbappé hat «fast» entschieden

Kylian Mbappé wird seit langem immer wieder mit dem Champions-League-Finalisten Real Madrid in Verbindung gebracht. Sein Vertrag bei PSG läuft Ende der Saison aus.

Zuletzt hatte der 23 Jahre alte Franzose gesagt, er habe «fast» entschieden, wo er in der kommenden Saison spielen werde. Er wolle dies auch in Kürze bekanntgeben. Pochettino würde seinen Top-Torjäger (25 Treffer in der Ligue 1) sehr gerne halten.

Jürgen Klopp hält einen Transfer des französischen Weltmeisters Mbappé zum FC Liverpool für unrealistisch. Der Club der englischen Premier League sei «nicht Teil» der Diskussionen über den nächsten Schritt des PSG-Spielers. Das hatte der deutsche Trainer der Reds zuletzt gesagt.

Mehr zum Thema:

Paris Saint-Germain Premier League Jürgen Klopp Real Madrid Liverpool Trainer Kylian Mbappé