Der ehemalige Kölner Fussball-Profi Deyverson hat Palmeiras São Paulo zur Copa Libertadores geschossen.
Copa Libertadores
Die Spieler von Palmeiras freuen sich auf die Titelverteidigung der Copa Libertadores. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Palmeiras gewinnt die zweite Copa Libertadores in Folge.
  • Der Verein aus São Paulo gewann gegen Flamengo Rio de Janeiro nach Verlängerung.

Der 30-Jährige, der 2015 kurze Zeit in Köln gespielt hatte, traf im Finale in Montevideo gegen Flamengo Rio de Janeiro in der 95. Minute der Verlängerung zum 2:1-Endstand. Nach 90 Minuten hatte es zwischen beiden brasilianischen Mannschaften 1:1 gestanden. São Paulo verteidigte damit erfolgreich den Titel der südamerikanischen Variante der Champions League. Flamengo hatte zuletzt 2019 die Copa für sich entschieden.

Brazil Copa Libertadores Soccer Fans
Nach dem Schlusspfiff gab es für Fans von Palmeiras kein Halten mehr. - keystone

Im Centenario-Stadion hatte Palmeiras in der regulären Spielzeit lange in Führung gelegen. In der fünften Minute brachte der offensive Mittelfeldspieler Raphael Veiga sein Team in Front. Gabriel Barbosa glich für Palmeiras in der 72. Minute aus. Für «Gabigol», den besten Torschützen des Wettbewerbs, war es der elfte Treffer im 13. Spiel.

Mehr zum Thema:

Champions League Stadion