Armeniens Arman Hovhannisyan verliert in der Nations League nach dem vermeintlichen 3:0 für Schottland die Fassung. Dem Schiedsrichter scheint es egal zu sein.
Armeniens Arman Hovhannisyan wirft eine Flasche in Richtung Linienrichter. - Twitter/@PremierSportsTV
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Schottland erzielt in der Nations League gegen Armenien das vermeintliche 3:0.
  • Armeniens Hovhannisyan wirft in der Folge aus Frust eine Flasche Richtung Linienrichter.
  • Der Verteidiger wird zur Überraschung aller aber nicht vom Platz gestellt.

Arman Hovhannisyan verliert am Mittwochabend in Glasgow nicht nur sein Spiel, sondern auch seine Nerven. Der armenische Nationalspieler und sein Team kassieren in der Nations League gegen Schottland kurz vor der Pause das vermeintliche 0:3.

Das Tor von Scott McKenna wird wenig später aber vom VAR wegen Abseits wieder aberkannt. Das Offside wollen zuvor bereits die armenischen Spieler gesehen haben.

Nations League
Armeniens Arman Hovhannisyan (in Weiss) kommt nach seinem Flaschenwurf in Richtung Linienrichter überraschenderweise ohne Bestrafung davon. - Keystone

Doch anstatt auf den Videoschiedsrichter zu warten, dreht ein Armenier schon unmittelbar nach dem irregulären Treffer durch.

Nations League: Armenier wirft Flasche Richtung Linienrichter

Arman Hovhannisyan greift neben dem Tor wütend nach einer Trinkflasche – und wirft sie mit voller Kraft in Richtung Linienrichter! Glücklicherweise erreicht der 30-Meter-Wurf des Verteidigers sein beabsichtigtes Ziel nicht.

Als wäre die Attacke nicht schon unglaublich genug, wird Hovhannisyan für seinen Total-Aussetzer nicht einmal bestraft! Eigentlich ein klarer Platzverweis, aber der Armenier kommt sogar ohne Gelbe Karte davon.

Zwar macht Schottlands John McGinn den Unparteiischen auf den Flaschenwurf aufmerksam. Sowohl der Schiri als auch der VAR bestrafen den Armenier überraschenderweise aber nicht.

Vor dem gegnerischen Tor erweisen sich die Armenier so treffsicher wie Hovhannisyan mit einer Trinkflasche. Sie bleiben torlos. Die Schotten gewinnen dank Toren von Tony Ralston und Scott McKenna das Spiel in der Nations League mit 2:0.

Mehr zum Thema:

Nations League Kicker