Marcel Lotka von Fussball-Bundesligist Hertha BSC wechselt nach Informationen des «Kicker» in der kommenden Saison zu Borussia Dortmund.
Hertha-Keeper Marcel Lotka machte gegen den SC Freiburg ein starkes Spiel. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Hertha-Keeper Marcel Lotka machte gegen den SC Freiburg ein starkes Spiel. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • In Berlin ist Lotka hinter Alexander Schwolow, Oliver Christensen, Rune Jarstein und Nils Körber eigentlich nur Torwart Nummer fünf und spielte bislang für das Regionalliga-Team.

Beim BVB soll der 20-Jährige für die zweite Mannschaft in der 3. Liga zum Einsatz kommen. Lotka hatte sein Bundesliga-Debüt für die Berliner gefeiert und beim 0:3 in Freiburg trotz der klaren Niederlage einen guten Eindruck hinterlassen. Sein Vertrag bei der Hertha läuft nach der Saison aus.

In Berlin ist Lotka hinter Alexander Schwolow, Oliver Christensen, Rune Jarstein und Nils Körber eigentlich nur Torwart Nummer fünf und spielte bislang für das Regionalliga-Team. Da aber alle anderen vier Schlussmänner krank, verletzt oder noch im Aufbautraining waren, kam der Pole zu seiner Bundesliga-Premiere. Trainer Tayfun Korkut bezeichnete ihn anschliessend als «Lichtblick». Informationen zu dem bevorstehenden Wechsel von den Vereinen gab es noch nicht.

Mehr zum Thema:

BVB Bundesliga Trainer Kicker Liga