Feyenoord Rotterdam qualifiziert sich mit einem 0:0 im Rückspiel gegen Marseille für den Final der Conference League. Das Hinspiel hatten sie mit 3:2 gewonnen.
Feyenoord Rotterdam
Feyenoord Rotterdam steht im Final der Conference League. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Feyenoord Rotterdam steht im Final der Conference League.
  • Die Niederländer setzten sich mit einem Gesamtscore von 3:2 gegen Marseille durch.
  • Im Final in Tirana treffen sie auf die AS Roma.

Nach einem harten Stück Arbeit qualifiziert sich Feyenoord Rotterdam für das Endspiel der Conference League. Nachdem man das Hinspiel des Halbfinals zuhause mit 3:2 gewinnen konnte, war die erste Devise kein Gegentor zu erhalten. Allerdings kein einfaches Unterfangen gegen den FCB-Bezwinger Olympique Marseille.

Nach leidenschaftlichen 90 Minuten und einem 0:0 war es geschafft. Im Final werden sie auf die AS Roma treffen.

Das Team von José Mourinho setzte sich mit einem Gesamtscore von 2:1 gegen Leicester City durch. Der Final wird am 25. Mai in der albanischen Hauptstadt Tirana durchgeführt werden.

Mehr zum Thema:

Olympique Marseille Leicester City José Mourinho AS Roma FC Basel Feyenoord Rotterdam