Beim Erstrundenspiel des DFB-Pokals wurde der FC Schalke 04 wegen unsportlichem Verhalten seiner Fans zur Rechenschaft gezogen.
FC Schalke 04
FC Schalke 04 Fans verursachen ihrem Club Extrakosten. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Schalke-Fans verursachen ihrem Klub Kosten in Höhe von 3'000 Euro.
  • Betrunkene Zuschauer warfen einige Getränkebecher aufs Spielfeld während des Pokalspiels.

Am 8. August spielte der FC Schalke 04 gegen den FC 08 Villingen in der ersten Runde des DFB-Pokals. Ohne grosse Probleme besiegten die Königsblauen das Heimteam mit einem 4:1.

Doch während des Spiels haben sich die Gelsenkirchener nicht gemässigt verhalten. Es wurden mehrmals Getränkebecher aufs Spielfeld geworfen. Dies hat nun Folgen!

Der Klub muss pro Becher, der auf dem Feld landete, 500 Euro zahlen – es wurden sechs Becher geworfen. Also muss der Verein nun eine 3'000 Euro Busse zahlen. Schalke hat dem Urteil des Verbands bereits zugestimmt.

Mehr zum Thema:

DFB Schalke