Brasiliens Superstar Neymar hat nach seiner Verletzungspause wieder mit dem Ball trainiert.
Brasiliens Superstar Neymar konnte schon wieder mit dem Ball trainieren.
Brasiliens Superstar Neymar konnte schon wieder mit dem Ball trainieren. - Robert Michael/dpa

In einem Video, das der brasilianische Fussball-Verband (CBF) bei Twitter postete, war zu sehen, wie der 30-Jährige mit seinen Teamkollegen den Ball hochhielt und Torschüsse trainierte.

Neymar hatte sich bereits im ersten Gruppenspiel bei der WM in Katar gegen Serbien (2:0) am Fussgelenk verletzt und fällt seitdem aus. Der Angreifer meldete sich auch in den sozialen Netzwerken zu Wort: «Ich fühle mich gut, ich wusste, dass ich es jetzt tun würde», schrieb er und stellte dazu Fotos vom Training.

Eine Rückkehr für das Achtelfinale der WM in Katar ist offen. Die Brasilianer spielen am Montag gegen Südkorea (20.00 Uhr/ZDF und Magenta TV). «Wir haben noch 72 Stunden Zeit, wir haben noch die Chance. Lasst uns abwarten und schauen», hatte Teamarzt Rodrigo Lasmar am späten Freitagabend gesagt. «Sie haben noch nicht mit dem Ball begonnen. Das wird hoffentlich morgen passieren», meinte er mit Blick auf den ebenfalls verletzten Linksverteidiger Alex Sandro.

Die Brasilianer plagen noch weitere Verletzungssorgen. Für Gabriel Jesus und Alex Telles ist die Fussball-WM vorzeitig beendet. Der Angreifer vom FC Arsenal und der Aussenverteidiger vom FC Sevilla haben sich beim 0:1 gegen Kamerun jeweils am rechten Knie verletzt.

Mehr zum Thema:

Gabriel JesusAlex SandroFC SevillaArsenalSerbienTwitterJesusZDFNeymarWM 2022