Happy End für die Schweizer Beachsoccer-Nati. Das Team gewinnt mit 9:7 gegen den Senegal und holt sich damit WM-Bronze!
Schweizer Nati
Die Schweizer Nati jubelt im russischen Beachsoccer-Sand. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Gastgeber Russland gewinnt den Final der Beachsoccer-WM gegen Japan.
  • Die Schweiz holt sich Bronze.

Unter den Augen von Fifa-Präsident Gianni Infantino endet die Beachsoccer-WM für die Schweiz mit einem Erfolg. Das Team von Trainer Angelo Schirinzi sichert sich Bronze im Spiel um Platz drei.

Schweizer Nati
Gianni Infantino sitzt im Spiel um Bronze auf der Tribüne. - Keystone

Gegen den Senegal gewinnt die Schweizer Nati mit 9:7, reagiert dabei zweimal auf einen Rückstand. Besonders stark präsentiert sich Goalie Eliott Mounoud, dem zwei Tore gelingen.

Schweizer Nati
Dejan Stankovic und sein Team sichern sich WM-Bronze. - Keystone

Es ist nach Silber 2009 die zweite Medaille für die Schweiz an einer WM. Gold geht an Gastgeber Russland, die im Final gegen Japan mit 5:2 gewinnen.

Mehr zum Thema:

Gianni Infantino Schweizer Nati Trainer FIFA