Bayer 04 Leverkusen gibt im Derby gegen den FC Köln eine 2:0 Führung aus der Hand. Bei den Kölner sticht Modeste mit seinem Doppelpack heraus.
Bayer 04 Leverkusen
Anthony Modeste zeigt es an. Er trifft gegen Leverkusen doppelt. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Köln und Bayer Leverkusen trennen sich am Sonntag mit 2:2.
  • Dabei gibt das Team von Trainer Gerardo Seoane ein 2:0 aus der Hand.
  • Mann des Spiels war Anthony Modeste, der beide Treffer für die Kölner erzielte.

Am Sonntag kam es zum Rhein-Derby. Der FC Köln empfing die Mannschaft von Trainer Gerardo Seoane. Leverkusen gibt dabei eine 2:0 Führung aus der Hand. Damit setzt sich Kölns Heimserie weiter fort.

Die Fans des 1. FC Köln feierten ihren Doppelpack-Helden Anthony Modeste mit lauten Sprechchören. Die Profis von Bayer 04 Leverkusen schlichen enttäuscht in die Gästekurve.

Bayer 04 Leverkusen
Damit hat Bayer 04 Leverkusen nicht gerechnet: Die Kölner melden sich nach einem Zwei-Tore-Rückstand eindrücklich zurück. - keystone

«Ich denke, dass das 2:2 viele Leute unterschreiben würden», sagte der 33 Jahre alte Franzose bei DAZN zufrieden. «Wir haben das Spiel umgedreht, das ist unsere Stärke diese Saison. Das ist unser Wohnzimmer, hier kann man nicht leicht gewinnen.»

Die Kölner holten in dieser Saison sieben Zähler nach Rückstand. Sie sind vor eigenem Publikum weiter unbesiegt.

Bayer 04 Leverkusen zum dritten Mal sieglos

Die Leverkusener blieben hingegen im dritten Pflichtspiel in Serie sieglos. Sie mussten den nächsten Dämpfer nach dem 1:5 gegen den FC Bayern eine Woche zuvor hinnehmen.

Mehr zum Thema:

Gerardo Seoane Trainer