Zweimal liegt YB-Gegner Atalanta Bergamo zuhause gegen Lazio Rom in Rückstand. Zweimal gelingt mit einem späten Treffer aber noch der Ausgleich.
Atalanta Bergamo Lazio Rom
Duvan Zapata (Atalanta Bergamo) trifft zum 1:1-Ausgleich gegen Lazio Rom in der Serie A. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Tor in der Nachspielzeit rettet Atalanta Bergamo ein 2:2-Remis gegen Lazio.
  • Der Champions-League-Gegner von YB lag gegen die Römer zweimal im Rückstand.
  • In der Tabelle bleiben die Nerazzurri auf dem fünften Platz.

Mit Müh und Not rettet Atalanta Bergamo am Samstag zuhause gegen Lazio Rom ein Unentschieden. Der Champions-League-Gruppengegner von YB holt dank eines Last-Minute-Treffers ein 2:2-Remis.

Die beiden Treffer für Atalanta fallen dabei jeweils in der Nachspielzeit. Duvan Zapata trifft nach 46 Minuten zum 1:1-Pausenstand. Zuvor hatte Pedro die Gäste aus Rom nach 18 Minuten mit 1:0 in Führung gebracht.

Und auch im zweiten Durchgang sind es die Römer, die zuerst treffen. Ciro Immobile sorgt eine Viertelstunde vor Schluss für das 2:1. Aber in der vierten Minute der Nachspielzeit gelingt Marten De Roon der erneute Ausgleichstreffer.

Atalanta verteidigt damit in der Serie A den fünften Zwischenrang. La Dea liegt mit einem Spiel mehr neun Punkte hinter Tabellenführer Napoli. Lazio liegt einen Zähler dahinter auf Rang sechs.

Mehr zum Thema:

Ciro Immobile Lazio Rom Serie A Atalanta Bergamo BSC Young Boys