In der NHL sammeln die Schweizer weiterhin fleissig Punkte, auch wenn mit Nino Niederreiter der treffsicherste Stürmer leer ausgeht. Derweil muss die Schweiz an der U20-WM ohne Nico Hischier auskommen.
Gegen Columbus steuert Hischier zwei Assists bei.
Gegen Columbus steuert Hischier zwei Assists bei. - Keystone
Kevin Fiala trifft beim Nashville-Sieg.
Kevin Fiala trifft beim Nashville-Sieg. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Mehrere Schweizer NHL-Legionäre sammeln bei den Siegen ihrer Teams Scorerpunkte.
  • Kevin Fiala trifft für Nashville zum dritten Mal in Serie.

Die New Jersey Devils gewinnen gegen die Blue Jackets mit 4:1. Nummer-1-Draft Nico Hischier gelingen dabei zwei Assists, womit er sein Konto bereits auf 20 Scorerpunkte schraubt. Der Walliser hat sich als wichtiger Spieler etabliert – so wichtig, dass er für die U20-WM Ende Jahr keine Freigabe erhält.

Ebenfalls Grund zum Jubeln haben die Schweizer in Diensten der Nashville Predators: Beim 5:2-Sieg über Dallas trifft Kevin Fiala im dritten Spiel hintereinander. Roman Josi gelingt ein Assist, Yannick Weber kommt 17 Minuten zum Einsatz.

Die Golden Knights aus Las Vegas setzen sich gegen Anaheim im Penaltyschiessen durch. Beim 4:3-Sieg kann sich Luca Sbisa einen Assist gutschreiben lassen.

Sven Bärtschi gewinnt mit den Vancouver Canucks mit 3:0 gegen Carolina, bleibt aber ohne Punkte.

Eine Niederlage setzt es für Sven Andrighetto und Colorado gegen Buffalo ab. Auch Minnesota und Nino Niederreiter müssen sich den LA Kings geschlagen geben. Beide bleiben ohne Scorerpunkt.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

NHLNico HischierRoman JosiLuca SbisaSven AndrighettoKevin Fiala