Die ZSC Lions müssen sich gegen Lugano geschlagen geben. Mit dem 3:2-Auswärtserfolg ziehen die Tessiner an den Zürchern vorbei.
ZSC Lions
Die ZSC Lions sind heute zuhause auf den HC Lugano getroffen. Ein Duell um Platz drei in der Tabelle. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der HC Lugano gewinnt im Auswärtsspiel gegen den ZSC mit 3:2.
  • Dies dürfte Neo-Verwaltungsratsmitglied Stephan Lichtsteiner gefallen.
  • Damit verdrängen die «Bianconeri» den ZSC von Rang drei.

Das wird das neue HC Lugano-Verwaltungsratsmitglied und Ex-Fussballstar Stephan Lichtsteiner (37) freuen. In Zürich bodigt der HC Lugano die Lions mit 3:2.

Hängen die Erfolge vom HC Lugano nun auch von Stephan Lichtsteiner ab?

Die Partie im Hallenstadion startet sehr umkämpft, Torschüsse und Grosschancen bleiben aber lange aus.

ZSC
Luganos Reto Suri, links, trifft zum 1:0 Tor gegen Torhüter Ludovic Waeber vom ZSC. - keystone

Erst als sich die Zürcher innerhalb weniger Minuten zwei unnötige Strafen leisten, wird es gefährlich. Das zweite Powerplay ist schliesslich erfolgreich: Reto Suri (19') trifft vor Drittelsende zur Lugano-Führung.

ZSC bemüht, Lugano effizienter

Mark Arcobello (26') erhöht im Mitteldrittel gleich zu Beginn auf 2:0 aus Sicht der Gäste. Mit dem Rückstand im Nacken, kommt nun auch der «Zätt» wieder besser ins Spiel. Reto Schäppi (37') markiert in der Folge den verdienten Anschlusstreffer.

ZSC Lions
Am Ende des zweiten Drittels strahlen wieder die Tessiner. Luganos Morini Giovanni, rechts, jubelt mit seiner Mannschaft zum 3:1. - keystone

Doch wie gewonnen, so zerronnen? Kurz vor Drittelsende markieren die «Bianconeri» schon wieder ein Tor (39') und stellen damit wieder die Zwei-Tore-Führung wieder her.

Im Schlussviertel lehnen sich die Zürcher nochmals gegen die drohende Niederlage auf. Tatsächlich gelingt Sven Andrighetto (53') noch den erneuten Anschlusstreffer. Doch die Luganesi bringen den Vorsprung über die Zeit.

Mit dem Sieg in Zürich zieht Lugano an den Zürchern in der Tabelle vorbei. Und reiht sich neu auf Tabellenplatz drei ein.

National League – Resultate

EV Zug 2:1 Genf-Servette

SCL Tigers 0:2 Lausanne

ZSC Lions 2:3 HC Lugano

Mehr zum Thema:

Stephan Lichtsteiner Mark Arcobello Sven Andrighetto EV Zug SCL Tigers ZSC HC Lugano