Die Washington Capitals konnten am Sonntag die New York Rangers 5:4 bezwingen. Es ist bereits wieder der dritte Sieg in Folge für die Leader der East Division.
Washington Capitals
Die Washington Capitals haben Grund zu jubeln und sind in der East Divison weiterhin das Mass der Dinge. (Archivbild) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Washington Capitals gewinnen gegen die New York Rangers 5:4.
  • Das Team aus Washington führt die East Division derzeit an.

Als die Washington Capitals am 21. März gegen die New York Rangers antraten, hatten sie eine Siegesserie von 7 Spielen im Rücken . Doch die New Yorker gewannen etwas überraschend mit 3:1 und beendeten die Siegesserie der Capitals. Eine Woche danach folgte nun die Revanche, die Washington Capitals bezwingen die New York Rangers mit 5:4.

Alexander Owetschkin
Der russische Superstar Alexander Owetschkin erzielte gegen die New York Rangers sein 724. Tor in der NHL. Damit ist der Stürmer von den Washington Capitals bereits der sechstbeste Torschütze der NHL jemals. - Keystone

Unter der Woche hatten die Capitals bereits zwei Siege gegen die New Jersey Devils eingefahren. Damit steht das Team aus Washington bereits wieder bei einer Siegesserie von drei Spielen. Schon am Mittwoch bietet sich, erneut gegen die Rangers, die Chance die neue Serie weiter auszubauen.

Mit 50 Punkten aus 34 Spielen führen die Washington Capitals die East Divison an. Erster Verfolger sind die New York Islanders mit zwei Punkten Rückstand, aber schon zwei Spielen mehr. Die New York Rangers sind derweil bloss auf dem sechsten Platz und müssen aufpassen den Anschluss nicht zu verlieren.

Mehr zum Thema:

New York Rangers New Jersey Devils New York Islanders Washington Capitals