In der National League laufen die Kaderplanungen auf Hochtouren: EHC Kloten holt einen Finnen, Killian Mottet verlängert bei Gottéron.
National League
Killian Mottet sielt die nchsten vier Jahre für Fribourg in der National League. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der EHC Kloten verpflichtet den finnischen Olympiasieger Miro Aaltonen für zwei Jahre.
  • Kilian Mottet gefällt es beim Fribourg-Gottéron – er verlängert um weitere vier Jahre.

Killian Mottet bleibt noch bei Fribourg-Gottéron. Der 31-jährige Schweizer Internationale verlängerte den Vertrag bei seinem Stammverein gleich um vier Jahre. In der abgelaufenen Saison der National League verzeichnete Mottet 23 Tore und 30 Assists.

Nächster Finne für die National League

Der EHC Kloten holt einen weiteren Finnen. Der Aufsteiger sichert sich für die nächsten beiden Jahre die Dienste des Centers Miro Aaltonen.

Er holte im Februar mit Finnland Olympia-Gold. Der 29-Jährige war seit 2016 in der KHL tätig, zuletzt für Witjas Podolsk. In der vergangenen Saison verbuchte er in 44 Partien 10 Tore und 32 Assists.

Mehr zum Thema:

EHC Kloten Olympia 2022 National League