Der Tabellenführer der National League leistet sich am Dienstag einen Ausrutscher: Servette verliert auswärts bei den ZSC Lions in einem Schützenfest mit 5:6.
National League Servette ZSC
Die ZSC Lions im Spiel gegen Servette in der National League. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Servette kassiert auswärts bei den ZSC Lions die neunte Pleite in der Regular Season.
  • Die Rapperswil-Jona Lakers feiern einen ungefährdeten 6:2-Heimsieg gegen Lugano.
  • Lausanne gewinnt im Kampf um den Playoff-Einzug auswärts beim HC Davos mit 2:0.

Tabellenführer Genève-Servette muss in der National League am Dienstagabend eine knappe Auswärts-Niederlage hinnehmen: Die Genfer unterliegen in Zürich bei den ZSC Lions mit 5:6.

Freuen Sie sich auf die Playoffs in der National League?

Die Hausherren gehen im Startdrittel nach nur 90 Sekunden dank Texier mit 1:0 in Führung. Tömmernes gelingt im Powerplay zwar der Ausgleich, aber die Löwen schlagen rasch zurück. Erneut Texier – ebenfalls in Überzahl – und Lammikko sorgen für die 3:1-Pausenführung.

ZSC Servette National League
Chris Baltisberger (re.) erzielt ein Tor für die ZSC Lions gegen Servette in der National League. - keystone

Nach dem Wiederbeginn verkürzen die Genfer durch Richard zunächst erneut auf 2:3. Weber stellt den Zwei-Tore-Vorsprung der Zürcher kurzfristig wieder her, bevor Omark aus Sicht der Genfer zum 3:4 trifft.

Im Schlussdrittel geht der Schlagabtausch nahtlos weiter: Baltisberger trifft zum 5:3, Hartikainen verkürzt im Powerplay. Lammikko erhöht in Unterzahl auf 6:4, Hartikainen gelingt kurz vor Schluss nur noch Ergebniskosmetik.

Lausanne schnuppert in der National League am Pre-Playoff

Sechs Treffer erzielen auch die Rapperswil-Jona Lakers im Parallelspiel gegen Lugano: Zuhause setzen sie sich mit 6:2 durch. Lammer, Rowe, Aberg und Moy sorgen für die 4:0-Führung. Patry und Klok verkürzen, Djuse und Forrer treffen zum Endstand.

HCD Lausanne National League
Lausanne feiert einen 2:0-Auswärtssieg beim HCD in der National League. - keystone

Nur im Prättigau bleibt das Heimteam ohne eigenen Treffer: Der HC Davos muss sich zuhause gegen Lausanne mit 0:2 geschlagen geben. Almond und Audette treffen im Mittel- respektive Schlussdrittel zum Auswärtssieg für die Waadtländer.

National League - Regular Season (20.10.2023)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
EV Zug Logo
52
24
12
0
177:127
100
2.
Fribourg Logo
50
26
14
0
159:124
94
3.
ZSC Lions Logo
52
26
14
0
169:130
96
4.
Rapperswil Logo
52
28
17
0
164:135
94
5.
Davos Logo
51
27
20
0
148:125
88
6.
Biel Logo
51
24
17
0
154:128
87
7.
Lausanne Logo
51
27
19
0
155:143
87
8.
Servette Logo
52
23
16
0
151:130
88
9.
EHC Kloten Logo
52
19
22
0
140:173
73
Lugano Logo
52
21
22
0
160:158
76
10.
Ambri-Piotta Logo
52
19
27
0
131:145
66
11.
SC Bern Logo
52
17
24
0
136:148
65
12.
SCL Tigers Logo
50
9
35
0
129:205
35
13.
Ajoie Logo
51
6
40
0
89:224
26
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Rapperswil-Jona LakersHC DavosPlayoffNational LeagueZSC