Die Montreal Canadiens haben am Sonntag auf die schlechten Spiele zurückgeblickt und im selben Zug den General Manager Marc Bergevin entlassen.
canadiens de montréal
Marc Bergevin ist seinen Posten bei den Montreal Canadiens los. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Montreal Canadiens haben ihren General Manager Marc Bergevin entlassen.
  • Dies als Folge einer bisher sehr enttäuschenden Saison.

Nach einigen enttäuschenden Spielen haben die Montreal Canadiens reagiert. Sie haben am Sonntag dem General Manager Marc Bergevin gekündigt. Mit dem 56-jährigen ehemaligen Eishockeyspieler gehen auch seine zwei Assistant GMs.

Auch der Vizepräsident wurde entlassen und anstelle von ihm übernahm Jeff Gorton den Posten. Gorton wird laut Medienmitteilung die Kontinuität des täglichen Eishockeybetriebs gewährleisten.

Die Montreal Canadiens liegen mit nur sechs Siegen von 23 Spielen auf dem 29. Platz bei 32 Teams. Erst in der letzten Saison konnten die Canadiens noch bis im Finale um den Stanley Cup kämpfen.

Mehr zum Thema:

Stanley Cup Montreal Canadiens