Der EV Zug hat seine sechs Ausländer für die kommende Saison zusammen. Der slowakische Flügel Peter Cehlarik kommt aus der KHL.
EV Zug
Peter Cehlarik (l.) holte mit den Slowaken an Olympia 2022 Bronze. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Peter Cehlarik stösst für die nächsten zwei Saisons zum EVZ.
  • Der Slowake spielte zuletzt in der russischen KHL bei Awangard Omsk.

Der EV Zug komplettiert sein Ausländer-Sextett (O'Neill, Klingberg, Kovar, Hansson, Djoos) für die kommende Saison. Der Schweizer Meister der letzten zwei Jahre verpflichtete den slowakischen Flügel Peter Cehlarik.

Der 26-Jährige, der an den Olympischen Spielen in Peking in diesem Jahr die Bronzemedaille geholt hat, spielte zuletzt in der russischen KHL bei Awangard Omsk. Bei den Zentralschweizern erhält er einen Vertrag über zwei Saisons.

Cehlarik spielte auch schon in Nordamerika. 2013 wurde er von den Boston Bruins in der dritten Runde gedraftet. Dort stürmte er in den Jahren 2016 bis 2020.

Mehr zum Thema:

Boston Bruins EV Zug