Der EHC Kloten beginnt die Saisonvorbereitung und gibt personelle Änderungen bekannt. Neben dem neuen Sportchef stösst auch ein neuer Goalie zu Kloten.
EHC Kloten
Patrik Bärtschi wird neuer Sportchef beim EHC Kloten. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Saisonvorbereitung bei Kloten für die Swiss League hat begonnen.
  • Patrik Bärtschi übernimmt das Amt des Sportchefs.
  • Der EHC Kloten geht den Weg mit eigenem Nachwuchs.

Der EHC Kloten startet in die Vorbereitung für die neue Saison. Gleichzeitig kommuniziert der Verein verschiedene personelle Entscheide.

Auch auf der Position des Sportchefs gibt es Veränderungen. Patrik Bärtschi (36) übernimmt das Amt von Felix Hollenstein. Dieser befindet sich in der Rekovaleszenz von seiner Erkrankung.

Felix Hollenstein EHC Kloten
Felix Hollenstein, die Legende vom EHC Kloten, schlägt sich seit Januar mit einer Krankheit herum. - Keystone

Da nicht klar ist, wann Hollenstein zurückkehren kann, besetzt Kloten die Schlüsselposition neu mit Bärtschi. Der Ex-Internationale hatte zuvor bereits eine Position im Verein bei Kloten.

Neuer Goalie für den EHC Kloten

Kloten ist es gelungen, Sandro Zurkirchen zu verpflichten. Er stösst von Lugano zu den Zürchern und ist als zweiter Goalie eingeplant. Der Vertrag von Stürmer Andri Spiller wird vorläufig um zwei Jahre verlängert.

Sandro Zurkirchen
Luganos Torhüter Sandro Zurkirchen und Verteidiger Romain Loeffel unter Druck gegen Lausannes Neuzuzug Josh Jooris - sda

Harrison Schreiber erhält seinen ersten Profivertrag beim EHC Kloten. Er wird nach einer Saison in der Swiss League fix ins Profikader aufgenommen. Ausserdem erhalten die Eigengewächse Nils Riesen und Vincent Despont die Chance die Vorbereitung bei den Profis zu absolvieren.

Mehr zum Thema:

EHC Kloten