Erst wollte der EHC Biel Juho Olkinuora fürs Tor verpflichten. Dieser wurde aber von einem NHL-Team weggeschnappt. Jetzt hat sich ein anderer Finne gefunden.
ehc biel
Harri Sateri beim Finalspiel an den Olympischen Winterspielen in Peking. (AP Photo/Jae C. Hong) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der finnische Torhüter Harri Säteri unterschreibt einen Einjahresvertrag beim EHC Biel.
  • Säteri hat bereits in der finnischen Liga, der NHL und der russischen KHL gespielt.
  • Zuletzt stand er bei den Arizona Coyotes und zuvor bei Sibir Nowosibirsk unter Vertrag.

Der Deal mit Juho Olkinuora ist geplatzt. Der finnische Torhüter hat dann doch das Angebot aus der NHL angenommen. Der EHC Biel setzt deshalb jetzt auf einen anderen finnischen Weltmeister und Olympiasieger im Tor. Wie der Klub mitteilte, unterschrieb der 32-jährige ehemalige NHL-Goalie Harri Säteri einen Einjahresvertrag bei den Seeländern.

Säteri bringt Erfahrung aus den höchsten Ligen in Finnland und Nordamerika sowie der Kontinental Hockey League (KHL) mit nach Biel. Zuletzt hütete er das Tor der Arizona Coyotes und vom KHL-Klub Sibir Nowosibirsk. Der finnische Nationaltorhüter besetzt die sechste Ausländerlizenz.

Biels Saisonvorbereitung beginnt am 8. August.

Mehr zum Thema:

NHL EHC Biel