Der österreichische Eishockey-Meister EC KAC startet in die neue Saison. Den Auftakt macht das Duell mit Tappara Tampere in der Champions Hockey League.
EC KAC Champions Hockey League
Der Eishockey-Meister EC KAC startet in die Champions Hockey League - instagram/@rotjacken
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der EC KAC startet mit dem CHL-Duell mit Tampere in die neue Eishockey-Saison.
  • Bei den Finnen stehen mit Kristian Kuusela und Niko Ojamäki zwei Weltmeister im Kader.
  • KAC-Coach Petri Matikainen freut sich auf das Duell mit seinen Landsleuten.

Der österreichische Eishockey-Meister EC KAC startet am Donnerstag in die neue Saison. Den Auftakt für den Rekordmeister macht das Spitzenspiel gegen Tappara Tampere in der Champions Hockey League. Bei den Österreichern ist mit Petri Matikainen selbst ein Finne als Cheftrainer aktiv.

«Mit Tappara Tampere kommt ein grossartiger Gegner nach Klagenfurt», so Matikainen. «Sie werden uns vor eine Herkulesaufgabe stellen. Mit Kristian Kuusela und Niko Ojamäki hat Tampere zudem zwei amtierende Weltmeister in seinen Reihen.

In der Gruppe A der Champions Hockey League trifft der EC KAC ausserdem auf den EHC Biel aus der Schweiz. Vervollständigt wird die Gruppe vom norwegischen Meister Frisk Asker.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Champions Hockey LeagueEHC Biel