Tove Alexandersson hat auch beim fünften Start an der OL-WM in Tschechien Gold geholt. Simona Aebersold schaffte es auf den dritten Platz.
Tove Alexandersson
Tove Alexandersson gewinnt über die Langdistanz zum fünften Mal Gold. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Tove Alexandersson hat an der OL-WM in Tschechien zum fünften Mal triumphiert.
  • Simona Aebersold gewann Bronze.

Zum Schluss der OL-WM in Tschechien holt sich Tove Alexandersson in der Langdistanz beim fünften Start die fünfte Goldmedaille. Die 28-jährige Schwedin kann nun insgesamt 15 WM-Goldmedaillen verbuchen.

30 Sekunden nach ihr erreicht die Russin Natalia Gemperle das Ziel. Simona Aebersold aus der Schweiz gewinnt eine Bronze-Medaille. Davor holte sie Bronze über die Mitteldistanz und mit der Mixed-Staffel sowie Silber in der Frauenstaffel.

Für die Tessinerin Elena Roos läuft es nicht wie gewünscht. Sie schafft es nach zwei Fehlern, die sie aus der Top Ten werfen, auf den 16. Rang.

Mehr zum Thema:

Top Ten