Vor der Snooker-Weltmeisterschaft in Sheffield hat Primus Ronnie O'Sullivan die Besonderheit des Austragungsortes hervorgehoben.
«The Rocket», wie der Engländer Ronnie O'Sullivan genannt wird, gilt als einer der Favoriten bei der WM in Sheffield.
«The Rocket», wie der Engländer Ronnie O'Sullivan genannt wird, gilt als einer der Favoriten bei der WM in Sheffield. - Tim Goode/PA Wire/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Für Snooker-Experte Rolf Kalb sind 2022 Überraschungen möglich.

«Das Crucible ist eine Gladiatoren-Arena. Hier kannst du absolute Höhepunkte erleben, hier können aber auch die Tiefpunkte extrem sein. Dann geht es auch darum, wie man aus diesen Tiefs herauskommt und sich wieder stabilisieren kann», sagte der 46 Jahre alte Engländer bei Eurosport. «The Rocket», wie O'Sullivan genannt wird, gilt als einer der Favoriten in Sheffield.

Für Snooker-Experte Rolf Kalb sind 2022 Überraschungen möglich. «Ich habe einige Favoriten mit Problemen auf dem Zettel. Ich würde mich in diesem Jahr nicht wundern, wenn es einen Aussenseitersieg gäbe. In diesem Jahr scheint er eher möglich als in den Vorjahren», sagte Kalb der Deutschen Presse-Agentur. Titelverteidiger Mark Selby aus England macht am 16. April (11.00 Uhr/Eurosport) den Auftakt.

Mehr zum Thema:

Eurosport