Am vergangenen Wochenende trafen die zehn besten Frauenmannschaften im Faustball in Diepoldsau SG am Womens Champions Cup aufeinander.
faustball
Das österreichische Team an der Heim-Weltmeisterschaft im Faustball. (Archiv) - fistballwwc.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Wochenende fand in Diepoldsau der Womens Champions Cup im Faustball statt.
  • Das Heimteam verlor in der Endrunde des hochkarätigen Turniers gegen Österreicherinnen.

Die zehn besten Frauenmannschaften im Faustball aus Deutschland, Österreich und der Schweiz trafen am Wochenende in Diepoldsau SG aufeinander. Das Heimteam qualifizierte sich am Womens Champions Cup über die Gruppenphase hinaus. Am Sonntag verloren die Diepoldsauerinnen jedoch gegen die starken Österreicherinnen aus Nussdorf mit 0:3.

Norbert Sindler, ein Mitglied des Organisationskomitees, erklärte gegenüber dem «Tagblatt»: «Das Turnier ist das, was im Fussball die Champions League ist». Der hochkarätige Wettkampf fand im Rheintal statt, weil Rapperswil nicht WM und Champions Cup im selben Jahr organisieren konnte. Somit kam nur noch der amtierende Schweizer Meister Diepoldsau in Frage.

Mehr zum Thema:

Champions League