Die Schweizer Nationalmannschaft im Faustball testete am Sonntag gegen Vize-Weltmeister Österreich. Trotz Niederlage geben sich die Schweizer zufrieden.
faustball
Der Schweizer Faustball-Spieler Malik Mueller in Aktion. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweizer Faustball-Nati spielte in Schlieren ein Testspiel gegen Österreich.
  • Die Österreicher waren zu stark für die Schweizer Equipe.

Bei besten Bedingungen spielte die Schweizer Faustball-Nati in Schlieren ZH ein Testspiel gegen Vize-Weltmeister Österreich. Die Österreicher gewannen das Spiel verdient.

Laut der «Limmattaler Zeitung» überzeugte im Team der Schweizer-Nati Tim Egolf. Dieser konnte Faustball auf hohem Niveau zeigen. Bei den Österreichern stach Captain Jean Andreoli heraus. Er beschäftigte die Schweizer Abwehr fast ununterbrochen.

Faustball
Faustball: Die Schweizer hatten gegen Österreich kaum eine Chance. - Keystone

Daraus resultierte, dass die Schweizer bis im vierten Viertel nie in Führung langen. Auch der vierte und letzte Abschnitt entschieden die Vize-Weltmeister schlussendlich für sich.

Trotz der deutlichen Niederlage war Trainer Oliver Lang zufrieden. Er hatte nach dem Spiel das Gefühl, dass sein Team ein Schritt nach vorne gemacht hat.

Mehr zum Thema:

Trainer