In Sitten wird am 27. und 28. Mai einer der sechs Läufe der ersten Elektroroller-Weltmeisterschaft ausgetragen. Die neue Sportart setzt auf solche Events, um bekannter zu werden.
eskootr
Die eSkootr-Weltmeisterschaft kommt ins Wallis. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die erste Elektro-Trottinett-WM macht im Wallis Halt.
  • Die eSkootr-Meisterschaft startet im Mai in London.
  • Mit solchen Events will die neue Sportart an Bekanntheit zulegen.

Die erste Runde der eSkootr-Meisterschaft findet am 13. und 14. Mai in London statt. Nach der zweiten Etappe im Wallis zieht der Wettbewerb weiter nach Frankreich (Juni), Italien (Juli), Spanien (September) und in die USA (Oktober).

Rund dreissig Athleten - Frauen und Männer - treten in Sechsergruppen auf der gleichen Strecke an. Die besten drei jeder Gruppe kämpfen dann gegeneinander, bis nur noch die besten sechs übrig sind. «Diese sechs spielen dann um den Titel», sagte David Grettenand, Vorsitzender des Walliser Organisationskomitees, am Mittwoch an einer Medienkonferenz in Sitten.