Englands Stürmer Dominic Calvert-Lewin hält das deutsche Team für ein bestens aufeinander abgestimmtes Gesamtwerk.
Dominic Calvert-Lewin joggt während einer Trainingseinheit der Three Lions über den Trainigsplatz. Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa
Dominic Calvert-Lewin joggt während einer Trainingseinheit der Three Lions über den Trainigsplatz. Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Angreifer vom FC Everton kündigte an, dass die Engländer sich nach gerade mal zwei Toren in der Vorrunde der Fussball-EM offensiv verbessern werden.

Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw sei eine «gut geölte» Mannschaft, sagte der 24-Jährige. «Sie spielen meistens ein bestimmtes System, haben viele tolle Spieler.» Der Ersatzmann von Kapitän Harry Kane freut sich auf das EM-Achtelfinale gegen das DFB-Team am Dienstag (18.00 Uhr/ARD und Magenta TV), «weil es eine grosse Geschichte zwischen England und Deutschland gibt».

Der Angreifer vom FC Everton kündigte an, dass die Engländer sich nach gerade mal zwei Toren in der Vorrunde der Fussball-EM offensiv verbessern werden. «Was das Kreative angeht, wird noch viel mehr von uns kommen», sagte er. «Dass wir ohne Gegentor geblieben sind, war sehr wichtig. Aber wir wären gerne noch etwas kreativer und würden gerne mehr Chancen kreieren.» Mit zwei erzielten Treffern hatte zuvor noch keine Mannschaft bei einer EM ihre Vorrundengruppe als Erster abgeschlossen.

Mehr zum Thema:

Joachim Löw Harry Kane ARD DFB