Superstar Cristiano Ronaldo ist zurück in Manchester. Ob er tatsächlich für das Training angereist ist oder nur für Wechsel-Verhandlungen, bleibt unklar.
ronaldo fans
Cristiano Ronaldo steht noch bei Manchester United unter Vertrag. - Gareth Fuller/PA Wire/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Cristiano Ronaldo ist zurück in Carrington auf dem Trainingsgelände von Man United.
  • Es bleibt zunächst unklar, ob er fürs Training oder für weitere Verhandlungen anreiste.
  • An der Trainingstour durch Thailand und Australien nahm der 37-Jährige nicht teil.

Cristiano Ronaldo traf nach Informationen des britischen TV-Senders «Sky Sports» auf dem Trainingsgelände von Manchester United in Carrington ein. Der angeblich wechselwillige Portugiese brachte seinen Agenten Jorge Mendes mit. Auch Clublegende Sir Alex Ferguson wurde laut «Sky Sports» in Carrington gesichtet.

ronaldo fans
Cristiano Ronaldo kommt in Carrington (GB) an. - Keystone

Zunächst bleib unklar, ob der portugiesische Fussball-Nationalstürmer auch mit der Mannschaft trainieren wird. Es wird spekuliert, dass er nur zu Gesprächen mit dem Club und seinem neuen Trainer Erik ten Hag angereist ist. Die Anwesenheit von Mendes und Ferguson gilt als Indiz dafür, dass zuerst Ronaldos Zukunft geklärt werden muss. Ronaldo hatte die Saisonvorbereitungstour von Man United durch Thailand und Australien verpasst.

Muss Ronaldo noch ein Jahr bei Man United bleiben?

Offiziell hat Man United ihn für unverkäuflich erklärt. Trotzdem wird seit Monaten über einen möglichen Wechsel spekuliert. Der 37-Jährige, dessen Vertrag im Old Trafford noch ein Jahr läuft, will unbedingt in der Champions League spielen.

In internationalen Medien wurde CR7 mit mehreren Clubs in Verbindung gebracht, darunter der FC Bayern und Atlético Madrid. Ernsthafte Kandidaten gab es bisher jedoch nicht.

Mehr zum Thema:

Manchester United Champions League Alex Ferguson Old Trafford Bayern München Trainer Ronaldo