Mitsotakis und Erdogan treffen beim Nato-Gipfel aufeinander. Das Treffen ist ein wichtiger Schritt bei der Kommunikation zwischen den beiden Staaten.
Putschversuch in der Türkei 2016
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Rande des Nato-Gipfels in Brüssel treffen sich Erdogan und Mitsotakis.
  • Die gemeinsamen Gespräche sollen am 14. Juni aufgenommen werden.

Der griechische Premier Kyriakos Mitsotakis und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan werden sich am Rande des Nato-Gipfels am 14. Juni in Brüssel treffen.

Das kündigten der griechische Aussenminister Nikos Dendias und sein türkischer Amtskollege Mevlüt Cavusoglu am Montagmittag nach gemeinsamen Gesprächen in Athen an.

Mitsotakis
Kyriakos Mitsotakis, Ministerpräsident von Griechenland. - Keystone

Das Treffen wäre ein wichtiger Schritt in der Kommunikation der beiden zerstrittenen Nachbarstaaten. Erdogan und Mitsotakis hatten sich seit Beginn der Amtszeit des Griechen im Sommer 2019 nur einmal getroffen – ebenfalls am Rande eines Nato-Treffens. Seither nahmen die Spannungen zwischen den Ländern zu.

Im vergangenen Jahr standen Griechenland und die Türkei wegen des Erdgaskonflikts im Mittelmeer zwischenzeitlich sogar kurz vor einer militärischen Auseinandersetzung.

Mehr zum Thema:

NATO Recep Tayyip Erdogan