Der neue Handels- und Technologierat der EU und der USA kommt am Mittwoch zu seiner ersten Sitzung zusammen.
Fahnen der EU und der USA
Fahnen der EU und der USA - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Überschattet wird das Treffen von dem U-Boot-Streit zwischen Frankreich und den USA, der das transatlantische Verhältnis auf eine Bewährungsprobe gestellt hatte..

An dem Treffen in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania nehmen unter anderem EU-Handelskommissar Valdis Dombrovskis, EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager, US-Aussenminister Antony Blinken, US-Handelsministerin Gina Raimondo und die US-Handelsbeauftragte Katherine Tai teil. Themen sind unter anderem der Halbleitermangel, der Umgang mit China, Handelsbarrieren und Künstliche Intelligenz.

Überschattet wird das Treffen von dem U-Boot-Streit zwischen Frankreich und den USA, der das transatlantische Verhältnis auf eine Bewährungsprobe gestellt hatte. Das Treffen in Pittsburgh soll jetzt auch dazu dienen, verloren gegangenes Vertrauen wiederherzustellen. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hatte das Gesprächsformat bei einem Gipfel mit US-Präsident Joe Biden im Juni vereinbart, um Handelsstreitigkeiten schneller klären zu können.

Mehr zum Thema:

Künstliche Intelligenz Ursula von der Leyen Joe Biden EU