China hat ein Militärmanöver in der Nähe von Taiwan angekündigt. Eine Warnung in Richtung USA?
taiwan
China sieht das demokratische Taiwan als Teil der 1949 gegründeten Volksrepublik an. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • China will ein Seemanöver mit scharfer Munition in der Nähe Taiwans durchführen.
  • Dies möglicherweise als Reaktion auf Pläne von Nancy Pelosi, Taiwan zu besuchen.

Als mögliche Warnung an die USA hat China ein Militärmanöver in der Nähe Taiwans angekündigt. Wie die Behörden in China am Samstag mitteilten, wurden Teile der Gewässer in der Provinz Fujian für ein Manöver, bei dem scharfe Munition zum Einsatz kommen sollte, gesperrt.

Die Übung war von 9 bis 21 Uhr (Ortszeit) angesetzt. Das betroffene Gebiet befindet sich im Norden der Taiwanstrasse, die das chinesische Festland und die Inselrepublik Taiwan trennt.

In den vergangenen Tagen haben die Spannungen zwischen Peking und Washington vor dem Hintergrund einer möglichen Taiwan-Reise der Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, deutlich zugenommen. Peking hatte für den Fall einer solchen Reise, die Pelosi selbst nicht bestätigt hat, mit deutlichen Konsequenzen gedroht.

Bei einem Gespräch mit US-Präsident Joe Biden am Donnerstag hatte Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping nach Angaben des chinesischen Aussenministeriums mit Bezug auf Taiwan gesagt: «Diejenigen, die mit dem Feuer spielen, werden daran zugrunde gehen.» Die chinesische Führung betrachtet das demokratische Taiwan als Teil der Volksrepublik und sieht Besuche ausländischer Politiker als Provokation an.

Mehr zum Thema:

Nancy Pelosi Xi Jinping Joe Biden Feuer