Der Berner FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen ist grosser Sport-Fan. Gestern am Champions-League-Match von YB hatte er sogar einen Auftritt.
FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen wirft den gefangenen Matchball zurück aufs Feld. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • YB und Bergamo trennen sich in der Champions League 3:3-Unentschieden.
  • FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen hält plötzlich den Matchball in seinen Armen.

Es läuft die 46. Minute im Wankdorf zwischen YB und Atalanta Bergamo (3:3). Das Spiel wird kurz unterbrochen, weil der Ball auf der Haupttribüne landet. Und zwar direkt in den Armen von Nationalrat Christian Wasserfallen (40).

Der FDP-Mann hält den Matchball lange und überlegt, bis das Spiel unten weitergeht. Dann erst wirft er den Ball zurück auf den Platz. Brav!

Im Eishockey ist es üblich, dass man den Puck behalten darf, wenn er im Publikum landet. Im Fussball hingegen gibt man das teure Spielgerät in der Regel zurück. Das weiss der Berner Politiker, schliesslich ist er begeisterter Anhänger des SC Bern. Aber lässt sich auch die YB-Spiele nicht entgehen.

Übrigens: Auch beim Spiel von YB in Bergamo (0:1) landet der Ball auf der Tribüne. Den Matchball haben die Tifosi aber behalten.

Champions League Gr. FSpSNUTorePkt
1.Manchester United LogoManchester United531110:710
2.FC Villarreal LogoFC Villarreal52219:77
3.Atalanta Bergamo LogoAtalanta Bergamo511310:106
4.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys51316:114

Mehr zum Thema:

Christian Wasserfallen Atalanta Bergamo Nationalrat SCB Champions League BSC Young Boys FDP