Nach zehn Jahren verlässt Peter Lauener das EDI. Der Kommunikationschef von Alain Berset wird per Ende August gehen.
Alain Berset Lauener
Peter Lauener, der Kommunikationschef des EDI, geht. Alain Berset verliert damit einen wichtigen Mitarbeiter. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Alain Berset braucht einen neuen Kommunikationschef.
  • Peter Lauener will sich nach zehn Jahren beim EDI beruflich neu orientieren.
  • Per 1. September übernimmt sein Stellvertreter interimistisch das Amt.

Peter Lauener wird seine Postion als Kommunikationsleiter des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI) per 1. September aufgeben. Interimistisch wird sein Stellvertreter, Christian Favre, diese Funktion übernehmen.

Peter Lauener leitete seit August 2019 die Kommunikation des EDI von Bundesrat Alain Berset.

Seit 2012 war der 52-jährige Lauener als Kommunikationsberater des Departements tätig, wie das EDI am Mittwoch in einer Mitteilung schrieb. Der ehemalige Journalist und frühere Kommunikationsberater des Gewerkschaftsbunds will sich demnach beruflich neu orientieren.

Der 46-jährige Christian Favre, der ab 1. September die interimistische Leitung übernimmt, war die letzten zwei Jahre Laueners Stellvertreter.

Mehr zum Thema:

Bundesrat Alain Berset EDI