Victoria Beckham hat auf Instagram verkündet, Outfits mit dreifachem Denim seien der neuste Trend. Zudem gab sie Tipps zum Umgang mit Jeans.
victoria beckham
Die Modeschöpferin Victoria Beckham. - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • Victoria Beckham hat dreifachen Denim zum Trend erklärt.
  • Auf ihrem Instagram-Kanal teilte sie die Designs ihres Modelabels.
  • «Dreifach ist das neue Doppel (nur Jeans)», schrieb sie dazu.

Victoria Beckham hat Outfits aus dreifachen Jeans-Stücken als den heissesten neuen Trend bezeichnet. Die Modedesignerin präsentierte auf ihrem Account auf Instagram die kommenden Herbst/Winter 2021-Designs ihres gleichnamigen Labels. Dabei ist ein Model zu sehen, das ein Jeanshemd, eine Jeans und ein Paar Jeans-Stiefel trägt.

victoria beckham
Laut Victoria Beckham ist dreifacher Jeansstoff der neue Trend. - Instagram/@victoriabeckham

Victoria hat den Clip mit einem Titel versehen und schrieb: «Dreifach ist das neue Doppel (nur Jeans).» Outfits mit doppeltem Denim waren in den 90er Jahren sehr beliebt. Britney Spears und Justin Timberlake, Pamela Anderson und sogar Brad Pitt waren in trendigen Kombinationen aus zwei Jeans-Kleidungstücken zu bewundern.

Und auch Beyoncé hatte bereits im Jahr 2015 dreifaches Denim angezogen. Dies, als sie bei einem Abendessen-Date mit ihrem Ehemann Jay-Z eine Jeans-Latzhose und ein passendes Jeans-Hemd trug. Und dazu eine Jacke aus Denim.

Victoria Beckham hängt Jeans auf Bügel

Unterdessen hatte Victoria zudem bekannt gegeben, dass sie es grundsätzlich vermeiden würde, Denim zu waschen. Dies, weil der Stoff zum Einlaufen und Ausbleichen neigen kann. Die vierfache Mutter hat Brooklyn (22), Romeo (18), Cruz (16) und die 10-jährige Harper mit dem pensionierten Fussball-Star David Beckham.

Sie verriet auch, dass sie ihre Jeans nie zusammenlegen, sondern auf einen Bügel hängen würde. Dies, damit das Kleidungsstück seine Form beibehält.

Mehr zum Thema:

Justin Timberlake Pamela Anderson Britney Spears David Beckham Brad Pitt Instagram Beyoncé Mutter Victoria Beckham