Am 31. Dezember 2021 starb Betty White wenige Wochen vor ihrem 100. Geburtstag. Der US-Sender NBC widmet dem «Golden Girl» nun Ende Januar 2022 ein TV-Special.
betty white
Betty White ist im Alter von 99 Jahren gestorben. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Betty White starb am 31. Dezember, wenige Wochen vor ihrem 100. Geburtstag.
  • Jetzt ehrt der US-Sender NBC die Schauspiellegende mit einem TV-Special.
  • Dieses soll am 31. Januar ausgestrahlt werden.

Schauspiellegende Betty White (1922-2021) starb am 31. Dezember 2021 nur wenige Wochen vor ihrem 100sten Geburtstag. Der US-Sender NBC widmet dem «Golden Girls»-Star am 31. Januar ein einstündiges TV-Special.

Wie unter anderem «The Hollywood Reporter» meldet, sollen in «Celebrating Betty White: America's Golden Girl» Freunde, Kollegen und Weggefährten von White ihre beeindruckende Karriere reflektieren.

Dokumentarfilm ehrt Betty White

Wer genau in der Sendung zu Wort kommt, soll noch bekannt gegeben werden. Ob, wo und wann das Special in Deutschland ausgestrahlt wird, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Am 17. Januar, der ihr 100. Geburtstag gewesen wäre, wird die Schauspielerin zudem mit dem Dokumentarfilm «Betty White: A Celebration» geehrt.

In diesem kommen unter anderem Ryan Reynolds (45), Robert Redford (85) und Jennifer Love Hewitt (42) zu Wort. Der Film wird nur an diesem Tag in den US-Kinos gezeigt.

Vielfach ausgezeichneter US-Star

Die Schauspielerin wurde hierzulande vor allem durch ihre Rolle in der Serie «Golden Girls» bekannt. Sie gewann insgesamt acht Mal den Emmy und wurde vier Mal für den Golden Globe nominiert. Ab 1945 war White in mehr als 120 verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Mit 83 Jahren im Filmgeschäft ist sie die Schauspielerin mit der längsten Fernsehkarriere.

Mehr zum Thema:

Ryan Reynolds Golden Globe Geburtstag Hollywood Emmy NBC