Der amerikanische Schauspieler und Regisseur Tony Dow ist verstorben – er wurde 77 Jahre alt. Die Nachricht kommt nur einen Tag nach einer Falschmeldung.
Tony Dow
Schauspieler Tony Dow ist gestorben. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Schauspieler und Regisseur Tony Dow ist mit 77 Jahren gestorben.
  • Vor allem für seine Rolle in «Erwachsen müsste man sein» war er bekannt.
  • Sein Sohn teilte die Nachricht auf Facebook mit.

Tony Dow ist verstorben. Der amerikanische Schauspieler und Regisseur wurde 77 Jahre alt. Bekannt war er vor allem für die Rolle des Wally Cleaver in der Sitcom «Erwachsen müsste man sein».

Dow starb am Mittwoch (27. Juli), wie sein Manager Frank Bilotta US-Medienberichten zufolge unter Berufung auf Dows Sohn Christopher mitteilte.

Christopher Dow erklärte in dem Statement, das demnach Bilotta auf der offiziellen Facebook-Seite von Tony Dow teilte: «Obwohl dies ein sehr trauriger Tag ist, habe ich den Trost und Frieden, dass er an einem besseren Ort ist. Er war der beste Vater, den man sich wünschen konnte. Er war mein Trainer, mein Mentor, mein bester Freund, mein Trauzeuge bei meiner Hochzeit und mein Held».

Die Nachricht kommt nur einen Tag nach einer falschen Meldung über den Tod des Schauspielers. Dow hatte im Mai bekannt gegeben, dass bei ihm Krebs diagnostiziert worden war. Er hinterlässt seine Frau und zwei Kinder.

Regisseur im TV

Er übernahm eine Rolle in «Erwachsen müsste man sein» (im Original «Leave It To Beaver»). So spielte er unter anderem auch Auftritte in Serien wie «Lassie», «Knight Rider» oder «Mord ist ihr Hobby». Zudem führte er fürs Fernsehen Regie, darunter etwa auch bei mehreren Episoden der Sci-Fi-Serie «Babylon 5». Und bei einer Folge von «Star Trek: Deep Space Nine».

Mehr zum Thema:

Star Trek Hochzeit Facebook Trainer Vater Krebs Mord Tod Schauspieler