Der US-amerikanische Rapper Lil Keed ist laut Angaben seines Bruders im Alter von nur 24 Jahren verstorben. Er hinterlässt seine Tochter Naychur.
Lil Keed, hier während eines Auftritts in Atlanta, ist mit nur 24 Jahren verstorben.
Lil Keed, hier während eines Auftritts in Atlanta, ist mit nur 24 Jahren verstorben. - getty/Prince Williams/WireImage

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Alter von 24 Jahren ist der Rapper Lil Keed gestorben.
  • Über die Todesursache ist nichts bekannt.
  • Der Musiker hinterlässt eine Tochter.

Der US-Rapper Lil Keed (1998-2022) ist tot. Raqhid Jevon Render, so sein bürgerlicher Name, sei im Alter von 24 Jahren verstorben, wie sein Bruder bei Instagram erklärt. Lil Gotit (22), bürgerlich Semaja Zair Render, könne nicht glauben, dass er seinen Bruder heute sterben gesehen habe. Dies schreibt er auf der Social-Media-Plattform.

«Warum hast du mich verlassen?»

Die Todesursache des Rappers ist derzeit unklar. Der Verstorbene hinterlässt seine Tochter Naychur. Lil Gotit wisse, dass Lil Keed von ihm gewollt hätte, dass er weiter mache. Und auch, dass er sich auch um seine Mutter, seinen Vater und Naychur kümmere.

Gotit fragt zudem in einer Instagram-Story: «Warum Bruder? Warum hast du mich verlassen, Bruder?»

Lil Keed nahm die Musik erstmals 2016 als Karrieremöglichkeit ernst. Er arbeitete in den vergangenen Jahren mit zahlreichen Künstlern aus der Musikbranche zusammen.

Auf unterschiedlichen Songs war er unter anderem zu hören neben: Travis Scott (31), Young Thug (30), Chris Brown (33), 21 Savage (29) und Trippie Redd (22).

Mehr zum Thema:

Chris Brown Instagram Mutter Vater