Uri Geller will keinen Atomwaffen-Einsatz von Putin zulassen. Der Magier droht dem Kremlchef mit seiner «Gedankenkraft».
Uri Geller Putin
Uri Geller ist bekannt für seinen Löffel-Zaubertrick. Doch jetzt will es der Magier mit Putin aufnehmen. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Uri Geller wandte sich in einem Schreiben an Wladimir Putin.
  • Der Mentalist warnt den Kremlchef vor dem Start eines Atomkriegs.
  • Er werde die Bomben mit seinen Gedanken zurückfeuern, so der Magier.

«Dies ist eine Warnung an Wladimir Putin», schreibt Uri Geller (75) in einem Brief auf Twitter.

Der TV-Magier hat genug! Nach Berichten über einen möglichen Atomwaffen-Einsatz Russlands will Geller nicht mehr nur zusehen. Er droht dem russischen Staatschef mit seinen mentalen Fähigkeiten.

«Sollten Sie sich für den Einsatz von Nuklearwaffen entscheiden (...), werden Ihre Pläne, Ihre Raketen auf Sie zurückfeuern», so Geller.

Uri Geller
Uri Geller bei einem Auftritt im deutschen Fernsehen.
Putin
Wladimir Putin bei einem Meeting am 1. August 2022.

Er werde «jedes einzelne Molekül» seiner Gedankenkraft einsetzen, um Putin daran zu hindern. «Ich meine es ernst», warnt er weiter.

Glauben Sie an Magie?

Bei seinem Vorhaben hofft der Mentalist auf Unterstützung weltweit. Nicht nur bittet er die «friedliebenden Menschen» darum, sich ihm anzuschliessen. Er ist zudem davon überzeugt, dass auch Ausserirdische eingreifen würden. Denn es gebe Kräfte, «die viel grösser sind, als Sie es sich vorstellen können», so Geller.

Mehr zum Thema:

Wladimir Putin Twitter