Der US-Schauspieler Paul Herman ist tot. Der aus zahlreichen Gangsterfilmen bekannte «Sopranos»-Star wurde 76 Jahre alt.
Paul Herman spielte nicht nur in «Die Sopranos», sondern auch in zahlreichen Gangsterfilmen mit.
Paul Herman spielte nicht nur in «Die Sopranos», sondern auch in zahlreichen Gangsterfilmen mit. - Byron Purvis/AdMedia/ImageCollect

Das Wichtigste in Kürze

  • Paul Hermn ist unter anderem aus «Good Fellas» bekannt.
  • Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 76 Jahren verstorben.
  • Sein Schauspielkollege Michael Imperioli trauert um ihn.

Der US-Schauspieler Paul Herman (1946-2022) ist tot. Der Star aus der Erfolgsserie «Die Sopranos» wurde 76 Jahre alt. Das bestätigte sein langjähriger Schauspielkollege Michael Imperioli (56) auf Instagram. Zu einem Foto von Herman schrieb er: «Unser Freund und Kollege Paul Herman ist von uns gegangen».

Er sei «ein toller Kerl», «erstklassiger Geschichtenerzähler» und «verdammt guter Schauspieler» gewesen. Wie unter anderem die «Daily Mail» berichtet, sei Herman am 29. März gestorben – seinem Geburtstag. Die Todesursache sei nicht bekannt.

«Paulie wohnte in den letzten Jahren bei mir um die Ecke. Und ich bin froh, dass wir noch einige Zeit miteinander verbringen konnten, bevor er uns verliess», erklärte Michael Imperioli. «Ich werde ihn vermissen.»

Paul Herman spielte in «Die Sopranos» die Nebenrolle des Peter «Beansie» Gaeta. Imperioli feierte 1999 mit der Serie seinen Durchbruch. Er verkörperte bis 2007 Mafioso Christopher Moltisanti.

Aus «Good Fellas» bekannt

Paul Herman war nicht nur in «Die Sopranos» zu sehen, sondern auch in zahlreichen Gangsterfilmen. So hatte er kleinere Rollen in «Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia» (1990) und «Casino» (1995). Zudem war er unter anderem in «Crazy Heart» (2009), «Silver Linings» (2012) und zuletzt in «The Irishman» (2019) dabei.

Mehr zum Thema:

Schauspieler Geburtstag Instagram Mafia