Stella Banderas Griffith (25) ist die Tochter des einstigen Traumpaares Melanie Griffith (64) und Antonio Banderas (61). Sie möchte nun einen Namen loswerden.
Melanie Griffith
Antonio Banderas und seine Tochter Stella auf dem roten Teppich vom Film Festival in San Sebastian. - Instagram @melaniegriffith

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Tochter von Antonio Banderas und Melanie Griffith will einen Namen streichen lassen.
  • Demnach soll der zweite Nachname «Griffith» entfernt werden.
  • Der Grund dafür sei aber nicht eine Familienstreitigkeit.

Die Tochter des ehemaligen Schauspielerpaares Melanie Griffith (64) und Antonio Banderas (61) möchte eine Namensänderung. Wie das Peoplemagazin «The Blast» berichtet, hat das Model in Los Angeles einen Antrag auf Namensänderung eingereicht.

Demnach möchte die 25-Jährige nicht weiter «Griffith» heissen. Der Grund dafür soll aber nicht eine Familienstreitigkeit sein. In dem Antrag erkläre sie, dass sie den zusätzlichen Nachnamen normalerweise nie benutze. Deswegen möchte sie den zweiten Nachnamen entfernen lassen.

Melanie Griffith und Antonio Banderas waren 18 Jahre lang verheiratet

Stella wurde in Spanien geboren und trägt den vollständigen Namen: Stella del Carmen Banderas Griffith. Ihre Eltern hatten sie vorerst vom Rampenlicht ferngehalten. Antonio Banderas und Melanie Griffith heirateten 1996 und trennten sich 2014 wieder. Die Trennung verlief aber freundschaftlich.

Erst kürzlich waren Stella und Antonio auf dem roten Teppich beim Film Festival von San Sebastian in Spanien zu sehen. Mutter Melanie teilte von dem Auftritt Bilder auf Instagram.

Mehr zum Thema:

Instagram Mutter