Einem Bericht zufolge hat die «Nothing Campares 2 U»-Sängerin ihren Sohn verloren. Was genau geschehen ist, ist bisher nicht in die Öffentlichkeit gedrungen.
Sinéad O'Connor. Foto: Herbert Pfarrhofer/epa apa/dpa
Sinéad O'Connor. Foto: Herbert Pfarrhofer/epa apa/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Die irische Popsängerin Sinéad O'Connor («Nothing Compares 2 U») trauert um ihren 17 Jahre alten Sohn Shane.

Das berichtete die britische Nachrichtenagentur PA am Samstag unter Berufung auf das Umfeld der 55-jährigen Künstlerin.

Die irische Polizei bestätigte zudem, dass in der Stadt Wicklow, südlich von Dublin, eine Leiche gefunden und ein Aufruf zu Hinweisen über den Verbleib des seit Donnerstag vermissten Jugendlichen beendet worden sei. Auf einem nicht verifizierten Twitter-Account, der O'Connor zugeschrieben wird, waren ergreifende Zeilen zu lesen: «Mein Baby. Ich liebe dich so sehr. Bitte sei in Frieden.»

Mehr zum Thema:

Twitter