Im vergangenen September erhielt Sängerin Selena Gomez (25) von ihrer Freundin Francia Raisa (29) eine neue Niere. Gomez litt an der Autoimmunkrankheit Lupus. Jetzt erholt sie sich.
Sünnelete vor wenigen Tagen noch im Hafen von Sydney: Selena Gomez.
Sünnelete vor wenigen Tagen noch im Hafen von Sydney: Selena Gomez. - Splash News
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Selena Gomez erhielt letzten September von ihrer Freundin eine Spenderniere.
  • Heute plädiert die Sängerin für weniger Schönheitswahn.

Sängerin Selena Gomez (25) steht zu ihrem Körper: Die von ihrer lebensrettenden Operation gezeichnete Sängerin lässt sich die Lust am Leben aber nicht nehmen und sünnelet losgelöst im Hafen vor Sydney (Australien). Gomez litt an der Autoimmunkrankheit Lupus, erhielt vergangenen November eine Spenderniere.

Im knappen orangefarbenen Bikini sünnelet die Beauty auf dem Deck einer Luxusjacht, kuschelt mit einer Freundin und lacht herzhaft. Und das, obwohl sie sich vor wenigen Tagen erst von On-Off-Freund Justin Bieber (24) trennte.

Auf ihrem Instagram-Profil schreibt sie genauso entspannt, der Schönheitswahn sei nicht anderes als die «Obsession, perfekt zu sein, die Frauen in einen Teufelskreis aus Hoffnungslosigkeit und Selbsthass» ziehe. «Frauen versuchen, unrealistischen Schönheitsidealen zu entsprechen.» Sie achte auf ihr Äusseres, weil sie es wolle. Nicht, weil sie jemandem etwas beweisen möchte.

Entspannt: Selena Gomez sünnelet auf einer Jacht im Hafen von Sydney.
Entspannt: Selena Gomez sünnelet auf einer Jacht im Hafen von Sydney.
Riesige Narbe: Die Sängerin erhielt letztes Jahr eine Spenderniere.
Riesige Narbe: Die Sängerin erhielt letztes Jahr eine Spenderniere.
selena gomez
Selena Gomez erhielt von ihrer Freundin Francia Raisa eine Niere.
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Selena GomezJustin Bieber