Andreas Gabalier kann nach mehr als drei Monaten Corona-Pause endlich wieder ins Gym. Seine Fans staunen.
andreas gabalier
Das Lachen täuscht: Andreas Gabalier hat keine einfache Zeit hinter sich. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Schlagerstar Andreas Gabalier ist topfit.
  • Nach drei Monaten Pause geht es für den Österreicher zurück ins Gym.
  • Die Fans freuen sich über seine Mucki-Bilder.

Wegen der Corona-Krise konnte Schlagerstar Andreas Gabalier (35) mehr als drei Monate lang nicht in seine heissgeliebte Muckibude.

Andreas Gabalier show
Der Musiker Andreas Gabalier. (Archivbild) - dpa

Nun ist es endlich so weit: Die Gyms sind offen und der Österreicher kann endlich wieder «pumpen» gehen.

Auf Instagram teilte er den Jubel-Moment mit seinen Fans. Doch hoppla: Auf dem Bild sieht der Sonnyboy muskulöser aus als vor der Gym-Pause.

andreas gabalier
Andreas Gabalier lässt seine Musken spielen. - Instagram / @andreasgabalier_official

Die Fans finden's verdächtig: «Na da hat aber einer heimlich zwischendurch trainiert», scherzt einer.

Andreas Gabalier: An seinen Muckis scheiden sich die Geister

Der Frauenschwarm hat sich offenbar auch während der Zwangspause mit Wandern und Radeln fit gehalten.

andreas
Andreas Gabalier ist topfit. - Instagram / @andreasgabalier_official

Seine weiblichen Fans scheint es zu freuen: In den Kommentaren fliegen dem Adonis die Frauenherzen zu Hauf zu. «Fleissig, fleissig du hübscher Mann du», säuselt eine.

Doch die Muskelberge stossen nicht nur auf Begeisterung: «Übertreib es nicht. Zu viel Muckis sehen dann nicht mehr ästhetisch aus», tadelt ein Instagram-User. Ein anderer Fan meint: «Meine Fresse, bist ein ganz schöner Ochse geworden.» Autsch!

Mehr zum Thema:

Instagram Coronavirus Andreas Gabalier