Viviane Geppert und Valentina Pahde lieferten sich am Samstag ein spannendes Duell bei «Schlag den Star». Die Gewinnerin stand erst nach dem letzten Spiel fest
Viviane Geppert (li.) gewinnt das Duell gegen Valentina Pahde.
Viviane Geppert (li.) gewinnt das Duell gegen Valentina Pahde. - ProSieben / Steffen Z. Wolff

Das Wichtigste in Kürze

  • Viviane Geppert und Valentina Pahde traten am Samstagabend gegeneinander an.
  • Geppert konnte «Schlag den Star» schliesslich für sihc entscheiden.
  • Es war jedoch denkbar knapp.

Moderatorin Viviane Geppert (30) und «GZSZ»-Star Valentina Pahde (27) traten am Samstagabend (8. Januar) bei «Schlag den Star»(ProSieben) gegeneinander an.

Die beiden Frauen lieferten sich ein spannendes Duell. Lange Zeit sah es so aus, als ob Pahde die Nase vorn hat und sich den Sieg holen wird. Doch ihre Konkurrentin zeigte Nerven.

Geppert holte gegen Ende des Abends auf. In Spiel 13 konnte sie sogar die Führung übernehmen. Im 14. Spiel wehrte Pahde noch einmal einen Matchball ab und ging hauchdünn mit 53:52 in Führung.

Doch im finalen Match «Hürdenlauf», bei dem die Kandidatinnen über eng gestellte Hürden steigen mussten, setzte sich Geppert durch. Bei einem Stand von 2:2 entschied sie den letzten entscheidenden Durchgang mit schnelleren Beinen für sich. Und durfte sich am Ende über das Preisgeld von 100'000 Euro freuen.

Mehr zum Thema:

Euro