Schon mehrmals sprach sich die Schauspielerin Nicole Kidman zur Altersdiskriminierung in Hollywood aus. In einem Interview beschreibt sie die Situation weiter.
Nicole Kidman
Schauspielerin Nicole Kidman spricht in einem Interview übers Älter werden. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schauspielerin Nicole Kidman spricht über die Altersdiskriminierung in Hollywood.
  • Laut der 54-Jährigen betrifft das Thema vor allem die Frauen in der Filmindustrie.

Die Altersdiskriminierung ist in der Filmindustrie ein grosses Thema. Gemäss Nicole Kidman ist das insbesondere gegenüber Frauen der Fall. Die 54-jährige Schauspielerin äusserte sich schon mehrmals überaus empört zum Thema. Kürzlich sprach sie in einem Interview mit «Dujour» übers Älter werden.

Viele ältere Schauspielerinnen werden bei der Rollenbesetzung häufiger nicht ausgewählt, bezeugte Kidman. «In der Branche herrscht Einigkeit darüber, dass man als Schauspielerin mit ungefähr 40 fertig ist.»

Ist Nicole Kidman schon zu alt?

Alle denken es, doch niemand spreche es laut aus: «Ich habe nie auf einem Stuhl gesessen und gehört, dass jemand sagte: ‹Du hast dein Fälligkeitsdatum überschritten›, aber ich hatte Zeiten, in denen man abgelehnt wurde und einem die Tür verschlossen wurde.» Doch derzeit spürt australisch-US-Amerikanerin eine deutliche Veränderung.

Bei ihrer Dankesrede von den Screen Actors Guild Awards 2018 erwähnte Nicole Kidman dies: «Ich möchte Ihnen allen für Ihre bahnbrechenden Leistungen danken, die Sie in Ihrer Karriere geleistet haben. Und wie wunderbar es ist, dass unsere Karriere heute über das Alter von 40 hinausgehen kann.»

Mehr zum Thema:

Nicole Kidman Hollywood