Die Vergewaltigungsvorwürfe waren rechtlich vom Tisch, doch geredet wurde immer noch. Nun solidarisieren sich Stars mit Luke Mockridge.
Luke Mockridge TV
Luke Mockridge im TV. (Archivbild) - DPA

Das Wichtigste in Kürze

  • Vor mehreren Monaten wurden Vergewaltigungsvorwürfe gegen Luke Mockridge erhoben.
  • Zum ersten Mal hat sich der Komiker kürzlich dazu geäussert.
  • Unter seinem Instagram-Video drücken viele deutsche Stars ihre Unterstützung aus.

Seit Monaten hat er geschwiegen, dann hat sich Luke Mockridge diese Wochenende in einem Video zu den Vergewaltigungsvorwürfen geäussert. In der Kommentarspalte solidarisieren sich nun einige deutsche Stars mit dem Comedian und sprechen ihm Mut zu.

So finden sich unter dem Instagram-Video Kommentare von Oliver Pocher, Reality-TV-Teilnehmerin Jessica Paszka und «The Boss Hoss»-Sänger Alec Völkel. Mit virtuellen Herzen zeigen sie deutlich auf welcher Seite sie stehen.

Luke Mockridge stellt sich in die Opfer-Rolle

DSDS-Sieger Pietro Lombardi bietet Mockridge sogar an ihn anzurufen, falls er über das Thema reden will. «Ich kenne dich mittlerweile seit vielen Jahren und ich glaube dir jedes Wort mein Bruder. Wenn was ist, bin da Bro, meine Nummer hast du.»

Doch natürlich ist Kritik auch nicht weit. Sängerin Mine findet deutliche Worte: «Täter-Opfer-Umkehr at its best.» Sie meint er würde die ganze Geschichte nun so drehen, dass die Öffentlichkeit ihn als Leidtragenden wahrnimmt.

Mehr zum Thema:

Pietro Lombardi Oliver Pocher DSDS Instagram